Das Dream-Team des Ost-Rock - LEGENDEN STERBEN NIE!
HOME HISTORIE DISKOGRAPHIE TEXTE GALERIE BAND PRESSE TERMINE FANLADEN GÄSTEBUCH KONTAKT IMPRESSUM
PRESSE
KRC-Artikel aus der Presse
Pressematerial
PRESSE
Renft spielte drei Stunden im Theater
(Zittauer Zeitung)
Etwa 270 begeistere ältere, aber auch viele junge Rock-Fans erlebten am Sonnabend im Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau das "Unplugged"-Konzert der legendären Klaus Renft Combo. In dem fast dreistündigen Auftritt boten die sechs exzellenten Musiker ein musikalisches Hightlight nach dem anderen. Bei den älteren Titeln wie "Wer die Rose ehrt" oder "Zwischen Liebe und Zorn" bekam manch einer eine Gänsehaut. Aber auch neue Songs wurden begeistert aufgenommen. Das derzeitige, vom technischen und pekuniären Aufwand her abgespeckte Programm heißt schlicht "Cool sein". Man spürte förmlich die Liebe zur Musik der Klassemusikanten, die zur Überraschung alle als Gesangssolisten glänzten. Das Publikum feierte die dienstälteste ostdeutsche Rockband mit frenetisch mit Beifall auch auf offener Szene und erzwang mehrere Zugaben. (kn) (23.04.2001)
Renft spielte drei Stunden im Theater
Symphatisch locker und gelöst zeigte sich am Sonnabend die DDR-Rocklegende Klaus "Jenni" Renft (links) bei seinem Konzert mit der "Renft-Combo". Der Bassist Marcus Schloussen (rechts) wirkte bei vielen Produktionen des GHT Zittau als Musiker mit, zuletzt auch in "Cabaret". Foto: Thomas Knorr
© 2002-2009 RENFT · Klaus Renft Combo & NADV - Alle Rechte vorbehalten!
Produktion/Redaktion: ABELNET internet company