Das Dream-Team des Ost-Rock - LEGENDEN STERBEN NIE!
HOME HISTORIE DISKOGRAPHIE TEXTE GALERIE BAND PRESSE TERMINE FANLADEN GÄSTEBUCH KONTAKT IMPRESSUM
PRESSE
KRC-Artikel aus der Presse
Pressematerial
PRESSE
Bewegende Momente
Ein besonders intimes Konzert voller nostalgischer und emotional bewegender Momente erlebten unlängst die Besucher im restlos gefüllten Kulturhof Zickra mit dem Auftritt von Klaus Renft. Nostalgisch, weil der Altrocker - unterstützt von Gitarrist und Sänger Andreas Schirneck – vor allem mit Renft-Klassikern wie „Apfeltraum“, „Cäsars Blues“ und „Gänselieschen“ Erinnerungen im größtenteils reiferem Publikumwachrief.
Bewegend, weil sich Klaus Renft auf unbestimmte Zeit von der Bühne verabschiedete. Denn den Auftritt in Zickra absolvierte er zwischen Krebs-Operation und Chemo-Therarpie. Dabei hatte derMusiker gehofft, den Krebs bereits vor vier Jahren besiegt zu haben. Doch der 63-Jährige wird weiter kämpfen. Das hat er in seiner langen Karriere gelernt. Seine erste Band wurde bereits 1962 verboten, 1965 wieder und 1975 kam das endgültige DDR-Aus für die Renft-Combo. Die spielt seit 1990 wieder zusammen, veröffentlichte 1999 eine LP mit neuen Titeln. Eine weitere war in Planung. Die muss wohl warten, denn Renft, der sich vor einigen Jahren bei Schleiz in Löhma niedergelassen hat, muss erneut eine Auszeit nehmen. Alles Gute, Klaus!

Allgemeiner Anzeiger / Gerhard R. Zeuner (10.08.2005)
[Allgemeiner Anzeiger]
© 2002-2009 RENFT · Klaus Renft Combo & NADV - Alle Rechte vorbehalten!
Produktion/Redaktion: ABELNET internet company