RENFT. Die offizielle Heimseite. Klaus Renft Combo
Legenden sterben nie!

RENFT-Combo-Legende Christian "Kuno" Kunert eröffnet Ausstellung in der Gedenkstätte Bautzen

"Jugendopposition in der DDR" erzählt die Biografien von 18 jungen Oppositionellen in der DDR

Am Mittwoch, den 24. April 2013, wird in der Gedenkstätte Bautzen um 19 Uhr die gemeinsame Ausstellung »Jugendopposition in der DDR« der Robert-Havemann-Gesellschaft e. V. mit Unterstützung des Berliner Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen und der Bundessstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur eröffnet. Die Ausstellung wird bis zum 27. Oktober 2013 zu sehen sein. Der Eintritt ist frei. Alle sind herzlich eingeladen.

Die Anzahl derer, die keine eigene Erinnerung an die DDR haben, wird immer größer. Die Ausstellung »Jugendopposition in der DDR« wendet sich vor allem an diese Generation. Im Mittelpunkt der Schau stehen 18 junge Oppositionelle, die sich der SED-Diktatur entgegengestellt haben. Warum sie sich gegen das Regime wandten und für welche Ideale sie sich einsetzten, schildern kurze Texte, Fotos und Dokumente.

Zur Ausstellungseröffnung wird der Musiker der »Renft Combo« Christian »Kuno« Kunert mit Songs und Videos von seinem Leben als Jugendlicher in der DDR erzählen. Die »Renft Combo« gehörte zu den beliebtesten ostdeutschen Bands. Aufgrund ihrer kritischen Texte erhielt die Gruppe 1974 Auftrittsverbot, ein Jahr später wurde die gesamte »Combo« verboten. Im November 1976 protestierte Christian Kunert gegen die Ausbürgerung seines Freundes Wolf Biermann und wurde verhaftet. Nach neun Monaten in Untersuchungshaft wurden er und seine Mitstreiter ohne Prozess nach West-Berlin abgeschoben.

In einem Podiumsgespräch spricht die Leiterin der Gedenkstätte Bautzen, Silke Klewin, über die Möglichkeiten und Motivationen jugendlicher Oppositioneller in der DDR mit Christian Kunert, dem Ausstellungskurator Tom Sello sowie dem Zeitzeugen Frank Ebert, der unter anderem Untergrundzeitschriften druckte und sich für die Freilassung politischer Gefangener einsetzte.

Mit: Christian "Kuno" Kunert, Zeitzeuge, Liedermacher und Musiker; Tom Sello, Zeitzeuge, Robert-Havemann-Gesellschaft; Frank Ebert, Zeitzeuge, Robert-Havemann-Gesellschaft; Silke Klewin, Leiterin Gedenkstätte Bautzen

Mittwoch, 24.04.2013 um 19 Uhr

Gedenkstätte Bautzen, Weigangstraße 8a, 02625 Bautzen

© 2002-2014 NADV, Klaus Renft, RENFT & Klaus Renft Combo · Alle Rechte vorbehalten!
Produktion ABELNET internet company